Anfahrt & Öffnungszeiten
Anschrift
ZIEGELHOF. Vinothek & Kräuterei
Am Kirchplatz 12
16792 Zehdenick

Telefon: 03 30 7 / 31 08 83
E-Mail: anfrage@ziegelhofonline.de
Unsere Öffnungszeiten
Montag - Mittwoch geschlossen
Donnerstag - Sonntag geöffnet ab 14 Uhr
Feiertag (z.B. Oster- und Pfingstmontag, 1. Mai, 3. Oktober) geöffnet ab 14 Uhr
Im Januar und vom 16. bis 30 September geschlossen
Kräuter Deko

"... lauter gleenes Zeich" - Lene Voigt

Freitag, 25. Juni 2021, 19 Uhr"
... lauter gleenes Zeich zum Vortragen" - ein Lene-Voigt-Abend. Kulinarische Lesung
bilder/voigt_relief.jpg
Bronze-Relief für Lene Voigt am Eingang zum Academixer-Keller in Leipzig, „von deinen sächsischen Kabarettisten“, Gestaltung Klaus Schwabe (2011), Quelle: Wikipedia
Lene Voigt (* 2. Mai 1891 in Leipzig als Helene Wagner; † 16. Juli 1962 ebenda) war eine Schriftstellerin und sächsische Mundartdichterin. Ihr Vater war Schriftsetzer. Voigt absolvierte nach der Volksschule eine Ausbildung als Kindergärtnerin und arbeitete später unter anderem für den renommierten Insel Verlag als kaufmännische Angestellte. Seit ihrer Scheidung von Otto Voigt im Jahr 1921 arbeitete sie als freie Schriftstellerin. In ihren Textsammlungen und Parodien in sächsischer Mundart, die zu ihrem Markenzeichen wurden, lag ihre große Popularität begründet.

Ab 1936 durften ihre Werke nicht mehr publiziert werden. Nach 1945 war Lene Voigt als Schriftstellerin unbekannt. Ihre Werke waren weitgehend in Vergessenheit geraten. Erst in der späten DDR führte das Kabarett academixer wieder Texte von Lene Voigt auf. Besonders verdient gemacht haben sich auch die Kabarettisten Bernd-Lutz Lange, Gunter Böhnke, Tom Pauls (alias Ilse Bähnert) und Gisela Oechelhaeuser.

Michael Müller-Scheffler hat in seiner Leipziger Studienzeit erste Bekanntschft mit Lene Voigts Texten gemacht und präsentiert an diesem Abend zweimal 30 Minuten hochdeutschen und sächsischen Witz, neben den "Säck`schen Balladen" auch "lauter gleenes Zeich" dieses "sächs’schen Ginsdlrbluds". Viel Vergnügen!

Information

Falls nicht anders angegeben, kostet das gereichte Menü zwischen 29 und 34 Euro. Für die Aufführungsrechte der Texte berechnen wir pauschal 5 Euro je Person.

Unser Bestellsystem für unsere Veranstaltungen haben wir auf Vorkasse umgestellt. Nach der Reservierungsbestätigung erhalten Sie per e-Mail eine Rechnung, die Sie bitte vorab begleichen wollen.

Evtl. Stornierungen Ihrerseits bleiben bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei - Sie erhalten das eingezahlte Geld umgehend zurück. Nach Verstreichen dieser Frist müssen wir auf den in Rechnung gestellten Betrag bestehen. Getränke und Einkäufe werden selbstverständlich erst am jeweiligen Abend berechnet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Reservierungsanfrage















Veranstaltung








facebook tripadvisor google maps