Anfahrt & Öffnungszeiten
Anschrift
ZIEGELHOF. Vinothek & Kräuterei
Am Kirchplatz 12
16792 Zehdenick

Telefon: 03 30 7 / 31 08 83
E-Mail: anfrage@ziegelhofonline.de
Unsere Öffnungszeiten
Montag - Mittwoch geschlossen
Donnerstag - Sonntag geöffnet ab 14 Uhr
Feiertag (z.B. Oster- und Pfingstmontag, 1. Mai, 3. Oktober) geöffnet ab 14 Uhr
Im Januar und vom 16. bis 30 September geschlossen
 

Seminar 1: „Weinfreund – Einstieg in die Welt der Weine“

Das Weinseminar vermittelt einen genussvollen Einblick in die Weinwelt. Sie erfahren, wo auf der Welt Wein wächst. Die wichtigsten Rebsorten und Weinstile werden anhand von exemplarisch ausgesuchten Weinen vorgestellt, die Sie im Laufe des Abends probieren. Sie wissen, wie Sie ein Weinetikett lesen und so für sich den richtigen Wein finden. Sie lernen, Ihre drei Sinne Auge, Nase, Gaumen zu schärfen. Damit entlocken Sie dem Wein nicht nur Genuss, sondern auch eine Vielzahl nützlicher Informationen.

Ergänzt wird die Einführung mit ganz einfachen praktischen Tipps für den Umgang mit Wein zu Hause oder im Restaurant: die richtigen Gläser, Lager- und Serviertemperatur, welcher Wein passt zu welcher Speise. Worauf achte ich beim Weinkauf und wie komme ich schnell und unkompliziert an weitere Informationen zum Thema Wein?
Das ist die perfekte Gelegenheit für alle, die Lust auf Wein, aber wenig Ahnung haben und gerne dazulernen möchten. Wir vermitteln Ihnen spielerisch unter dem Motto "Aller Anfang ist leicht!" vor allem eines: Freude am Wein! Sie erleben selbst, dass der Unterschied zwischen weiß und rot nicht nur die Farbe ist. So wissen Sie in Zukunft genau, welcher Wein zu welchen Speisen passt. Der Genuss kommt dabei natürlich nicht zu kurz. Ein ideales Seminar auch für Paare.

bilder/rotwein_mit_flasche_rikken_fastschmal.jpg

Preis pro Person ab 29 Euro, für Paare ab 49 Euro

...

Seminar 2: "Burgunder von Früh- bis ..."

Seminar Nr. 2: „Burgunder von Früh- bis Spät-.
Die klassischen Schönheiten“

Über die Herkunft der Pinot-Rebe gibt es viele Hypothesen. Für die Vermutung, dass sie von Ägypten über Griechenland nach Frankreich gekommen ist, fehlen genetische oder botanische Belege. Dass sie Kaiser Karl der Große (742 - 814) an den Rhein gebracht und dort anpflanzen ließ, ist zwar nicht beweisbar, aber nicht unmöglich. Das Rätselraten bringt uns Weingenießer aber nicht weiter.

Als Urheimat der Pinot-Rebe wird das Gebiet zwischen Genfer See (Schweiz) und dem Rhôneta
l (Frankreich) vermutet. Der Orden der Zisterzienser brachte sie im Mittelalter in den Rheingau, von hier verbreitete sie sich dann in ganz Europa.
Der französische Begriff „Pinot“ wird gern mit "Burgunder" ins deutsche übersetzt. Und Burgunder gibt es wirklich verwirrend viele: Weiß-, Grau-,  Früh- und Spätburgunder, Pinot Meunier, Auxerrois, Chardonnay, Sauvignon blanc, Traminer, St. Laurent, Samtrot, Tauberschwarz u.v.a. - sie alle gehören in diese große "Familie" oder stammen von der Pinot-Traube ab.
Dieses Seminar soll ein wenig Ordnung in die verwirrende Welt der Burgundersorten bringen. Wir servieren Ihnen etwa 8 herausragende Weine, die sich sowohl als Aperitif, als hervorragende Essensbegleiter oder für den solistischen Genuss eignen. Dabei erfahren Sie selbstverständlich einiges über deren Winzer und einiges mehr.



Preis pro Person ab 39 Euro, für Paare ab 69 Euro

...

Seminar 3: "Wein & Käse"

Seminar Nr. 3: "Wein & Käse"

Käse und Wein – das ist ein unzertrennliches Traumpaar. Im Wein-und-Käse-Seminar probieren Sie Vertreter der wichtigsten Käsetypen aus Kuh-, Schafs- und Ziegenmilch in Verbindung mit erlesenen Weinen. Im Seminar treffen zwei Universen der Aromen und Geschmäcker aufeinander.
Und mit jedem neuen Käse und jeder frisch geöffneten Flasche, öffnen sich Ihnen neue Geschmackswelten. Dabei erfahren Sie welche Käsesorten einen feinen Rotwein nicht "erschlagen" und welche Weine auch mit einem reifen und kräftigen Käse mithalten können. Entdecken Sie die harmonischsten Wein-und-Käse-Kombinationen und entfachen Sie ungeahnte Geschmacksexplosionen!

Feinschmecker aus aller Welt können nicht irren: Diesen Käsen und ­Weinen kann man nicht widerstehen! Was liegt da näher, als einen Abend lang in bester Gesellschaft zu genießen und Neues ­kennenzulernen? Ganz nebenbei lernen Sie auch einiges über professionelle Weinverkostung, den Weg von der Rebe in die Flasche und die Jahrtausende alte Tradition der Käseproduktion. Es wartet ein vielversprechender Abend auf Sie!



Preis pro Person ab 45 Euro, für Paare ab 79 Euro

...

Seminar 4: Europa vs. Übersee

Seminar Nr. 4 „Old World meets New World“ - Europa & Übersee im Vergleich
Sind Rotweine aus Südamerika mit ihren Vorbildern aus Bordeaux oder Spanien vergleichbar? Können sich südafrikanische Weine mit Klassikern aus Frankreich oder Italien messen? Oder kann man gar sagen, welche besser sind? Wir werden diesen Fragen anhand hochwertiger Proben - überwiegend Rotweine - nachgehen und die jeweiligen Besonderheiten herausstellen. Ein Weinseminar für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Kaum ein anderes Thema polarisiert die Weinwelt so stark wie der Vergleich von Weinen aus der alten und neuen Welt. Während sich inzwischen die Wogen geglättet haben und ein freundschaftliches Miteinander herrscht, gab es in den Neunzigern, als die sehr fruchtbetonten, alkoholstarken und säurearmen Gaumenschmeichler ihren Siegeszug in den Supermärkten antraten, regelrechte Wortgefechte zwischen Liebhabern der neuen und alten Stilistik.
Doch was ist eigentlich mit alter und neuer Welt gemeint? Der allgemeinen Bedeutung dieser Begriffe folgend kann man die weinerzeugenden Länder grob in Europa (alte Welt) auf der einen und Übersee, also Nord- und Südamerika, Australien und Neuseeland sowie Südafrika auf der anderen Seite unterteilen. Diese Unterteilung macht Sinn: Während in Europa der Weinbau seinen Ursprung hat und Frankreich als das Mutterland des Weines sämtliche Weinstile, Rebsorten und Herstellungsverfahren, die wir heute kennen, definierte, sodass man dachte, es könne hier nichts neues mehr geben, nahmen Auswanderer und Kolonialisten ihre liebsten Rebsorten mit über den Teich und entwickelten die althergebrachten Methoden ohne die Scheuklappen der Tradition konsequent weiter. So viel weiter, dass inzwischen die alte Welt einige der neuen önologischen Erkenntnisse übernommen hat. In der im Grunde müßigen Debatte, welches Lager denn die besseren oder originelleren Weine mache, wird daher oft übersehen, dass die neue Welt die alte Welt kopierte, die daraufhin wiederum die neue kopierte. So schmecken heute einige Bordeauxweine von traditionellen Bordelaiser Erzeugern nach Kalifornien, während man in Kalifornien, Chile und Australien teils schon wieder abkommt von dem Trend zu maximalen Extraktwerten und sirupartiger Marmeladenfrucht und bemüht ist, den Stil des klassisch eleganten Bordeaux wiederzubeleben.
Preis pro Person ab 39 Euro, für Paare ab 69 Euro
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen oder 4 Paare



...

Seminar 5: Der besondere Rotweinabend

Seminar Nr. 5 „Der besondere Rotweinabend“

Der Trend zum Rotwein ist nicht mehr aufzuhalten. Warum entscheiden sich so viele Weinliebhaber für Rotwein? Die Antwort ist einfach: bei keiner anderen Weinsorte ist der geschmackliche Ausdruck so vielfältig und ausgeprägt wie bei den Rotweinen. Die Palette reicht vom frischen, leichten Wein für jeden Tag bis zum lange lagerfähigen Tropfen edelster Herkunft.
Woher kommen all diese Unterschiede? Liegt es an den Rebsorten, der Region, den Winzern? Gibt es ein Geheimrezept für die Herstellung guter Rotweine?
Diesen Fragen gehen wir in diesem Weinseminar anhand konkreter Wein-Beispiele aller Herkünfte und Qualitätsstufen nach.

kopfbilder/Weinkaefig_klein.jpg

Preis pro Person ab 39 Euro, für Paare ab 69 Euro
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen oder 4 Paare

...

Seminar 6: „Portwein, Sherry & Co.“

Seminar Nr. 6: „Portwein, Sherry & Co.“

Portwein, Sherry, und Madeira zählen zu den alten, großen Weinen der Welt. Obwohl es um ihren Ruf teils nicht zum besten steht, können sie unglaublich facettenreich, aufregend und ausdrucksstark sein. So sind Sherry, Portwein & Co. weitaus mehr als der etwas angestaubte Aperitif unserer Tanten und Großmütter. Jung, trocken und frisch oder durch Jahrzehnte lange Reife enorm komplex und vielschichtig - die Bandbreite von Sherry ist überwältigend, Portwein gibt es in unterschiedlichen Facetten. Nicht nur das Sahnehäubchen, der Vintage Port, verspricht eine riesige geschmackliche Vielfalt. Gerade auch als Essensbegleiter kann Portwein richtig groß herauskommen. Und was gibt es für herrliche, unverwechselbare und ungeheuer langlebige Weine von der wunderschönen Atlantik-Insel Madeira. Neben diesen Klassikern spielen alkoholverstärkte Weine inzwischen auch in der Neuen Welt eine wachsende Rolle.

In unserem Weinseminar „Portwein, Sherry & Co.“ servieren wir Ihnen herausragende Tropfen. So wie diese Weine sein können und sollten. Wie Sie sie jedoch leider nicht häufig in den Regalen finden. Dabei erfahren Sie auch strukturiert und komprimiert das Wesentliche zu deren Herkunft, Geschichte und Herstellung, wie Sie diese Tropfen als Essensbegleiter einsetzen können und vieles mehr. Seien Sie neugierig und lassen Sie sich geschmacklich überraschen und begeistern!


Preis pro Person ab 45 Euro, für Paare ab 79 Euro
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen oder 4 Paare

...

Seminar 7: Wein trifft Schokolade

Seminar Nr. 7: „Wein trifft Schokolade“

Für viele Feinschmecker lautet ein neuer Trend "Schokolade & Wein". Nach einem gelungenen Essen kann man sich einen gemütlichen Abend mit einem Glas Wein und der passenden Schokolade oder anderen Köstlichkeiten versüßen. Wie wäre es zum Beispiel mit gerösteten Mandelsplittern in Edelvollmilchschokolade kombiniert mit einem fruchtigen Rotwein? Oder einer Edelbitter-Schokolade aus Kakaobohnen von der Afrikanischen Insel Sao Thomé mit 70% Kakaoanteil? Das blumig würzige Schokoladenaroma harmoniert hervorragend mit kräftigen, aromatischen Rotweinen.
Eines sollte man in jedem Fall immer vor Augen halten: Der menschliche Gaumen ist so einzigartig wie unterschiedliche Weinjahrgänge und jede Schokoladenkomposition. Im Vordergrund steht die Freude am Probieren - es gibt kein absolutes "Richtig" oder "Falsch". Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.
Probiert werden 8 deutsche und internationale Spitzen-Weine und ein Sekt/Crémant.


Preis pro Person ab 29 Euro, für Paare ab 49 Euro
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen oder 4 Paare


 ...

Seminar 8: Bioweine

Seminar Nr. 8:  "Bioweine und biodynamische Weine - von der Zukunft des Weinbaus"

Im Handel macht sich Bio-Wein mehr und mehr bemerkbar und schon längst ist in Weinführern und renommierten Fachzeitschriften von Bio-Winzern und ihren Weinen die Rede. Obgleich der Anteil von Bio-Weinen am gesamten Weinbau noch gering ist, sind im Biowein-Segment kräftige Zuwächse zu verzeichnen. Gerade namhafte Winzer sind es, die diesen Schub auslösen, indem sie, zumeist unter größtem Risiko, von konventionellem Weinbau auf nachhaltigen, biologischen Weinbau umstellen. Auf einer globalen Ebene betrachten wir das Angebot an Bio-Weinen und die „Winzer-Typen“, die dahinter stehen. Im Rahmen des Seminars verkosten wir 8 internationale Bio-Weine, die sowohl aus der Alten Welt, als auch aus der Neuen Welt kommen. Und gehen den Fragen nach: Was ist biologischer


Weinbau und was ist biodynamischer Weinbau? Was hat Bio-Wein mit dem Terroir-Gedanken zu tun? Schmeckt Bio-Wein tatsächllich besser?

Mindestteilnehmer: 10 Personen
Preis pro Teilnehmer: ab 49 Euro

...
 
 

Reservierungsanfrage

 
 
 












 
Das europäische Wein-netzwerk